07.02.2018: Plattdeutscher Lesewettbewerb an den 3 Standorten der Franziskus-Schule

„Es ist wieder soweit! – Nun wüllt wi wär platt köern!“ – Diesem Aufruf des Kreisheimatbundes Steinfurt waren in der letzten Woche 9 Kinder der Klassen 3/4 aus Schale, 13 Kinder der Klassen 3/4 aus Halverde sowie 13 Kinder der Klassen 4 aus Hopsten gefolgt.

 

 

An allen drei Standorten der Franziskus-Schule fand in diesen Tagen die Schulentscheidung des 20. Plattdeutschen Lesewettbewerbs des Kreises Steinfurt statt. 

Bereits am Dienstag, 30.01.2018 trafen sich die Hopstener Schülerinnen und Schüler, um den Sieger des Standortes zu küren. Am Mittwoch, 31.01.2018 traten dann auch die Halverder sowie die Schaler Kinder in ihren Orten vor die Jury.

Alle trugen einen plattdeutschen Text vor. Diesen hatten sie zuvor fleißig in der Plattdeutsch-AG unter der Leitung von Edith Strothmann in Schale, Karl-Heinz Echtermeyer in Halverde sowie Marianne Pohlmann-Huil, Angela Heeke und Maria Wiefermann in Hopsten eingeübt.

Die Anwesenden, darunter auch Vorsitzende und Mitglieder der Heimatvereine, freuten sich, dass so viele Kinder Interesse an der plattdeutschen Sprache zeigen und somit einen Beitrag dazu leisten, dass diese Sprache nicht in Vergessenheit gerät. Sie waren beeindruckt von vielen gelungenen Lesevorträgen und dankten besonders den „Plattdeutsch-Lehrern“ für ihre hervorragende Arbeit.

Zum Abschluss wurden an allen Standorten die Platzierungen verkündet. Siegerin des Standortes in Hopsten ist Mia aus der Klasse 4 a, Marieke belegt den 1. Platz am Teilstandort in Schale und Allesandro wurde zum Halverder Schulsieger gekürt.

Teilnehmer Hopsten Teilnehmer Schale Teilnehmer Halverde

Franziskus-Schule Hopsten
Hauptstandort Hopsten

Franziskus-Schule Hopsten
Teilstandort Schale
(Ev. Grundschule Schale)

Franziskus-Schule
Teilstandort Halverde
(Marienschule Halverde)

1. Platz:   Mia (Klasse 4 a)
2. Platz:   Janina (Klasse 4 a)
3. Platz:   Johanna (Klasse 4 b)

1. Platz:   Marieke (Klasse 4 S)
2. Platz:   Vanessa (Klasse 4 S)
3. Platz:   Lilia (Klasse 4 S)

1. Platz:   Allesandro (Klasse 3 H)
2. Platz:   Phil (Klasse 4 H)
3. Platz:   Jannes (Klasse 4 H)

Als Anerkennung erhielten die Kinder Urkunden und kleine Geschenke. Die Gewinner der ersten drei Plätze aller Standorte konnten sich zusätzlich über Geldpreise freuen, welche von der Sparkasse zur Verfügung gestellt wurden.

Die Schulsieger aller drei Standorte vertreten die Franziskus-Schule am 2. März 2018 beim Kreiswettbewerb in Steinfurt. Wir wünschen euch viel Erfolg und bedanken uns herzlich bei allen, die zum Gelingen des Lesewettbewerbes beigetragen haben!

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung